Silver25® - Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Gesundheitstextilien

    FAQ´s

    1. Was ist das Besondere an Silberfasern? Wie wirken Silbertextilien?
    2. Wie lange sollten Silbertextilien getragen werden? Gibt es ein "Haltbarkeitsdatum"?
    3. Sind Allergien gegen Silber bekannt?
    4. Gibt es spezielle Hinweise zur Verwendung der Silberbettwäsche?
    5. Brauchen die Textilien spezielle Pflege?
    6. Was ist das Positive an der Materialzusammensetzung von Silver25® ?
    7. Wie finde ich die richtige Konfektionsgröße?
    8. Übernimmt die Krankenkasse die Kosten beim Kauf eines Silver25® Produkts?

    1. Was ist das Besondere an Silberfasern? Wie wirken Silbertextilien?

    Silber ist seit über tausend Jahren für seine therapeutische Wirking in der Medizin bekannt. In der Wundheilung wurde es wegen seiner desinfizierenden, antibakteriellen Eigenschaften eingesetzt.Diese "alte" Wissen um das "Wunderheilmittel" Silber wird von der modernen Medizin heute wieder angewandt und trägt unter anderem dazu bei, Krankheiten auf natürlichem und sanftem Weg zu lindern und zu heilen. Die Silbertextilien sind vielseitig einsetzbar.

    Durch die desinfizierende Wirkung können Hautkrankheiten, wie atopischer Dermatitis (Neurodermitis) behandelt werden. Bei krankhaftem Schwitzen und Schweißausbrüchen durch körperliche Anstrengung wie z. B. beim Sport, verhindern die Silbertextilien die Geruchsbildung, die durch den Kontakt der Bakterien mit der Haut und dem Schweiß entsteht. Das Silber sorgt für optimalen Schutz der Hautflora und des Mikroklimas.

    Im Strahlenschutz werden Silbertextilien unter anderem Trägern von Herzschrittmachern empfohlen, Menschen, die an Befindlichkeitsstörungen leiden, die durch elektromagnetische Strahlung (Handy, W-Lan, Erdstrahlung, elektrische Geräte) hervorgerufen werden. Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder Unkonzentriertheit können Anzeichen solch einer Störung sein. Aber auch als Arbeitsschutzbekleidung finden Silbertextilien Verwendung. Sie schirmen die Strahlung ab, die z.B. von Geräten wie Postscannern ausgeht. Ein aktuelles Gutachten (12/2011) zum Strahlenschutz finden Sie hier.

    Von Medizinern anerkannt wird dem Silber eine vielseitige Wirkung zugeschrieben:

    • Infektionsprophylaxe
    • antimikrobiotisch
    • keimreduzierend
    • geruchshemmend (Reduziert den Schweißgeruch)
    • verdunstungsfördernd
    • wärmereflektierend
    • temperaturausgleichend
    • antistatisch: abschirmend gegen elektromagnetische Strahlung
    • therapeutische Wirkung
    • natürlich, weil ungiftig und rückstandslos von Chemikalien oder Pestiziden
    • Hilfe bei Verbrennungen

    In unsere Wäsche wird das Silber verstrickt und wirkt zu 100% auf der Haut und trägt damit zu einem natürlichen Wundschutz bei, der das Mikroklima und die Hautflora positiv beeinflusst.

    Reines Silber antibakteriell, pilztötend und bekämpft Bakterien wie Staphylokokken und Streptokokken, Pilze und Herpes-Simplex-Viren. Diese Mikroorganismen benötigen zur Existenz bestimmte Voraussetzungen wie Nahrung, Temperatur, Feuchtigkeit und möglichst große Oberflächen. Körpernah getragene Textilien sind der ideale Lebensraum für diese Bakterien und Pilze. Silberfasern verhindern deren Ansiedlung und Ausbreitung.

    Die Silberfaser ist absolut unbedenklich, da sie mit reinem Silber ummantelt ist.

    > nach oben

    2. Wie lange sollten Silbertextilien getragen werden? Gibt es ein "Haltbarkeitsdatum"?

    Die Silberfaser, die in der Multifunktionsgesundheitswäsche verstrickt wird, besteht aus einem Polyamidkern, der mit reinem Silber ummantelt ist. Im Verhältnis zur Baumwollfaser (75%) besteht die Silberfaser aus 25% reinem Silber. Die Silberschicht ist  dauerhaft mit der dem Polyamidkern verbunden.So verliert das Silber auch nach diversen Waschgängen nicht seine Funktionsfähigkeit. Ein Haltbarkeitsdatum gibt es bei sachgerechter Verwendung nicht.

    Um eine bestmögliche Wirkung bei empfindlicher Haut zu erzielen, sollte das Textil so oft wie möglich getragen werden. Die Tragedauer richtet sich nach der Schwere des Krankheitsstadiums.

    > nach oben

    3. Sind Allergien gegen Silber bekannt?

    Silber in seiner reinen Form, so wie es in unseren Produkten verwendet wird, ist antiallergen und völlig bedenkenlos einsetzbar. Silberallergien entstehen nur dort wo Silber zusammen mit anderen Metallen, wie z.B. Nickel in Schmuckstücken beispielsweise verarbeitet wird.

    > nach oben

    4. Gibt es spezielle Hinweise zur Verwendung der Silberbettwäsche?

    Die Silver25®-Bettwäsche wird empfohlen zur erweiterten Behandlung von Neurodermitis oder Befindlichkeitsstörungen, die von elektromagnetischer Strahlung ausgeht. Großflächig wird der Körper von Kopf bis Fuß von dem weichen Material eingehüllt. Dadurch wird ein störungsfreier und erholsamer Schlaf ermöglicht.

    > nach oben

    5. Brauchen die Textilien spezielle Pflege?

    Bitte beachten Sie die Pflegehinweise und die Auszeichnung der einzelnen Produkte.

    Allgemeiner Hinweis:

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, das das Material der Silver25®-Produkte aus versponnen Fasern besteht. Diese neigen bekanntermaßen zur Pillingbildung, die durch Reibung (Körperbewegung, Waschmaschine, Trockner) entsteht. Es entstehen kleinere Knötchen auf der Oberfläche, die die Wirkung des Materials jedoch nicht beeinträchtigen oder in anderer Art und Weise beeinflussen. Die angenehmen Trageeigenschaften werden dabei ebenso wenig verändert. Wir empfehlen deshalb Waschen im Schonwaschgang und Leinentrocknung, damit Sie lange Freude an den Silver25®-Textilien haben
    Zu Fragen wenden Sie sich bitte an: Tel: 0371-70064860, oder per Mail an: info@silver25.de

    > nach oben

    6. Was ist das Positive an der Materialzusammensetzung von Silver25®?

    Silver25® besteht zu 75% Baumwolle und zu 25% aus Silberfaser (silberummantelter Polyamidkern).In dieser Zusammensetzung werden die Vorteile und positiven Eigenschaften der Materialien vereint.

    Baumwolle ist eine  weiche Naturfaser mit einer glatten Oberfläche. Durch die extrem hohe Saugfähigkeit kann Feuchtigkeit aufgenommen und von der Haut weggeleitet werden. Baumwolle ist pflegeleicht und 100% biologisch abbaubar.

    Polyamid weist pflegeleichte Eigenschaften auf, es ist knitterfrei, scheuerbeständig und resistent gegen Bakterien und eine Vielzahl von Chemikalien. Der Polyamidkern in der Silberfaser ist hauchdünn und dient als Trägermaterial für die Silberummantelung.

    Silber weist viele Eigenschaften auf, die in der modernen Medizin in der Wundheilung eingesetzt werden und für therapeutische Wirkung in unseren Silver25®-Produkten verantwortlich sind. Es wirkt antibakteriell, keimreduzierend, geruchshemmend und fördert die Verdunstung von Körperfeuchtigkeit. Es ist wärmedurchlässig und temperaturausgleichend. Silber bestitzt weiterhin antistatische und abschirmende Eigenschaften.

    > nach oben

    7. Wie finde ich die richtige Konfektionsgröße?

    Unsere Silver-25®- Produkte erhalten Sie in allen gängigen Damen-, Herren- und Kindergrößen. Dabei helfen Ihnen unsere Messanleitung und die Maßtabellen, die für jedes Produkt ausgezeichnet sind. Die Größen fallen normal aus, die feine Rippstrickqualität sorgt zusätzlich für Bewegungsfreiheit.

    > nach oben

    8. Übernimmt die Krankenkasse die Kosten beim Kauf eines Silver-25® Produktes?

    Generell erstatten die gesetzlichen sowie privaten Krankenkassen die Kosten für Silberbekleidung und Silber-Bettwäsche. Unser Rat ist, sich entsprechend beim Arzt, der Krankenkasse oder Beihilfestelle im Voraus zu informieren.Gern unterstützen wir Sie mit unserem Rezept-Service. Hier gelangen Sie zur Service-Seite.

    > nach oben

    Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter. Nutzen Sie dazu bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.


    Zurück